Die neuen Azubis sind da! – Einführungstag 2018

Hallo zusammen, auch dieses Jahr weht wieder frischer Wind in der Nehlsen-Welt. Die neuen Azubis sind da!

Genau wie letztes Jahr und die Jahre davor ist es Tradition, dass die Azubis aus dem 2. Lehrjahr die neuen Azubis begrüßen. So begann der 01. August für die Azubis aus dem 2. Lehrjahr um 7 Uhr, im Museum der Furtstraße um die letzten Vorbereitungen zu treffen. Die ersten Azubis trafen dann um 7:40 Uhr ein. Die neuen Azubis wurden dann von Herrn Hoffmeyer (Vorstandsvorsitzender der Nehlsen AG), Herrn Peter (Geschäftsleitung der Nehlsen GmbH & Co. KG) und Herrn Haase (Stellvertretender Betriebsratvorsitzender des Regionalbetriebsrates West) herzlichst willkommen geheißen.

Gemeinsames Kennenlernen

Frau Hafenmayr (Ausbildungsleiterin) hatte auch noch ein paar Worte an die Azubis. Darauf folgte dann ein Kennlernspiel, wo sich alle nach Vorname, Nachname oder sogar Schuhgröße sortieren mussten.

Fotoshooting der neuen Azubis

Im Anschluss kamen die Fotos die von Frau Marcia Kantoks gemacht wurden. Die Fotos sind immer der beste Part an dem Tag. Nachdem alle Fotografiert wurden, ging es dann über in eine Turmbauübung… als ich das gehört habe, hat man mir ein großes Fragezeichen im Gesicht ansehen können. Die Azubis mussten mit Papier, Schere und Kleber in 20 Minuten einen möglichst großen Turm bauen, da habe ich mich natürlich gefragt wie das gehen soll? Es hat tatsächlich bei jeder Gruppe super funktioniert. Es gab sehr viele verschiedene Türme nach den 20 Minuten, die einen gingen in die Höhe und andere versuchten den Turm formschön zu bekommen. Danach gab es dann endlich Mittagessen.

IMG_5679

Der Bus kam dann auch direkt nach dem Mittagsessen, sodass die Azubis alle direkt in den Bus steigen konnten und in die Bremer Innenstadt gebracht wurden, wo sie dann von einem Herrn der „City Games“ empfangen wurde. Er erklärte dann wie die „City Games“ ablaufen: Man bekommt in Gruppen ein Tablet und eine Tasche mit Gegenstände, dann wird man losgeschickt und bekommt auf dem Tablet diverse Aufgaben auf einer Karte (wie bei Google Maps) angezeigt, die man erledigen muss, z. B. muss man etwas Fotografieren oder Filmen, Passanten nach Antworten fragen oder sogar plattdeutsche Lieder singen, da wäre ich gerne dabei gewesen!

Fast geschafft!

Nachdem sich dann alle wieder getroffen haben ging es mit dem Bus zurück in die Furtstraße, wo es dann eine kurze Feedbackrunde gab und die neuen Azubis ihre Willkommenstaschen bekommen haben.

Dann war der Tag für die Azubis um ca. 17 Uhr zu Ende.

Das klingt alles in allem nach einem sehr gelungenen Tag, der sich außerdem mal sehr von den vorherigen Einführungstagen unterschieden hat.

Wir wünschen allen neuen Auszubildenden eine guten Start in die Ausbildung!