Projektabschluss auf Rügen 2019

Wir haben es geschafft! Fast ein Jahr nach dem ersten Treffen ist unser Azubi-Projekt 2018/2019 vorbei, auf Rügen fand ein gelungener Projektabschluss statt.

Die finale Präsentation

Letzte Woche Montag, den 16.09. hieß es für uns Zähne zusammenbeißen und den inneren Schweinehund überwinden. Wie jedes Azubi-Projekt mussten auch wir unsere Ergebnisse vor unserer Geschäftsführung und dem Vorstand präsentieren. Klar, dass man da aufgeregt ist! Immerhin ist dies eine einmalige Chance zu zeigen, was wir geschafft haben. Zusammen mit Lennart und Sebastian habe ich unsere Projektergebnisse präsentiert. Natürlich war auch das restliche Team und Unterstützung aus der Personalabteilung dabei. Die Präsentation verlief problemlos und auch die Geschäftsführung sowie der Vorstand waren zufrieden. Puh!

Auf nach Rügen

Als Projektabschluss sind wir gemeinsam ein Wochenende nach Rügen gefahren, so wie auch das letzte Azubi-Projekt. Letzten Freitag ging es für uns los, gegen Mittag fuhren wir Richtung Rügen. Leider waren wir nur zu fünft, da drei unserer Azubis aus verschiedenen Gründen nicht mitfahren konnten. 🙁 Wir starteten demnach mit zwei Autos: Koffer rein, Musik und Navi an und los gehts! Die Strecke von Bremen beinhaltet einige Baustellen, aber wir kamen ziemlich gut durch. Beide Autos kamen fast zeitgleich an und es wurde erstmal das Haus inspiziert. Es liegt direkt an der Ostsee, ist von Feldern umgeben und besteht aus 2 Wohnungen, perfekt für ein gemeinsames Wochenende!

Großeinkauf

Nach der Zimmerverteilung ging es auch schon los zum Einkaufen. Mit 5 Leuten und verschiedenen Geschmäckern einkaufen gehen ist etwas chaotisch, aber auch das haben wir gemeistert. Die Rückfahrt zu unserem Haus endete mit einer kleinen Überraschung, denn bei dem Hineinfahren in unsere hauseigene Einfahrt standen vor unserem Auto auf einmal 6 Rehe. Also erstmal Licht aus und warten. Wir entschieden uns dafür, abends gemeinsam Pizza zu machen und den Abend ausklingen zu lassen. Als es dunkel wurde, gingen wir noch einmal an den Strand und schauten uns den Sternenhimmel an.

Spaß muss sein!

Am Samstag waren die Pläne etwas zweigeteilt. Nach dem gemeinsamen Frühstück, entschieden sich einige für eine Bierverkostung bei der Inselbrauerei auf Rügen, Lukas und ich entschieden uns für einen Besuch des Ozeaneums in Stralsund. Am Abend trafen wir uns alle wieder um essen zu gehen in einem Fisch und Steak Restaurant.

 

Aussicht des Hauses

Das Wochenende war uns allen leider viel zu kurz und wir wären gerne noch dort geblieben. Leider hieß es für uns um 11 Uhr: Abfahrt. Nach ein paar Stunden und Staus kamen wir endlich in Bremen an und waren ziemlich müde und kaputt. Das Jahr verging wirklich schnell und das Azubi-Projekt hat uns geholfen, Erfahrungen im Projektmanagement zu sammeln. Das nächste Azubi-Projekt steht schon in den Startlöchern, seid also gespannt. 🙂

KategorieAllgemein Erfahrungsberichte
Hast du Fragen zu einem Artikel oder zur Ausbildung?
Schreib uns einfach eine E-Mail an:
ausbildung@nehlsen.com

Melanie - Kauffrau für Büromanagement

von

Hallihallo zusammen, ich bin Melanie und mache seit August 2017 eine Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement bei Nehlsen. Durch die vielen Abteilungswechsel weiß ich, was mir Spaß macht und was alles zu Nehlsen gehört – man schnuppert also überall mal rein. Von Anfang an stehen die Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite und man fühlt sich direkt herzlich willkommen! In meiner Freizeit stehen Freunde und Familie an erster Stelle, ich reise aber auch ziemlich gerne und gegen einen ruhigen Tag mit Netflix habe ich ebenso wenig einzuwenden. Nun aber genug von mir: Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen unserer Beiträge! :)