Das erste Lehrjahr ist schon geschafft!

Portrait der Kaufmännische Azubis im 2. Lehrjahr

Hallo zusammen! Das war also schon das erste Lehrjahr bei Nehlsen. Ich muss sagen, die letzten Monate vergingen wirklich schnell und wenn ich daran denke, dass wir schon im März den ersten Teil unserer Abschlussprüfung absolvieren, kann ich es noch gar nicht richtig glauben. Gerade erst haben wir die neuen Auszubildenden begrüßt: Mit einer Stadtrallye und Hot Dogs haben wir gemeinsam den 1. August verbracht!

Jetzt bin ich schon in meiner vierten Abteilung, dem Integrierten Management System. Die letzten drei Abteilungen haben wirklich Spaß gemacht und hätten unterschiedlicher nicht sein können, daher freue ich mich auch auf die nächsten Abteilungen. Dadurch, dass Nehlsen eine wirklich große Bandbreite an Abteilungen hat, ist man immer gespannt, in welche Abteilung man als nächstes kommt. Nun, wo ich im zweiten Lehrjahr bin, fühle ich mich schon etwas erwachsener – Immerhin sind wir nicht mehr die Küken.

Was ist die letzten 12 Monate passiert?

Im Rückblick auf die letzten 12 Monate hatte ich ein paar wirklich spannende Erfahrungen: Die erste Weihnachtsfeier, das erste Berufsschulzeugnis und die Planung des Begrüßungstages der neuen Azubis. Vor allem die Weihnachtsfeier ist ein Thema, worüber wir Azubis immer wieder reden. Dort darf man auf keinen Fall fehlen! Aber auch die Planung des Begrüßungstages, welche traditionell von den Auszubildenden übernommen wird, hat wirklich Spaß gemacht. Und wenn dann noch alles klappt, dann freut man sich natürlich sehr! Aber es gibt natürlich auch nicht so schöne Momente, wie den Abschied aus meiner letzten Abteilung. Das gehört leider dazu … :(

Worauf freust du dich im zweiten Lehrjahr?

Jetzt im zweiten Lehrjahr kommt das große Azubi-Projekt auf uns zu und wir überlegen schon alle was das Thema sein könnte. Beim Azubi-Projekt arbeiten alle kaufmännischen Auszubildenden zusammen an einem Thema. Was die Azubis 2018 auf die Beine gestellt haben, könnt ihr hier lesen! Aber natürlich freue ich mich auch, weitere Abteilungen und Kollegen der Nehlsen-Welt kennenzulernen.

Wir sind auf jeden Fall alle sehr gespannt, was in den nächsten 12 Monaten alles passiert und werden mit Sichherheit darüber berichten. Bis dahin! :)