Vocatium am 26. und 27.05.16

Nehlsen-Azubis am Messestand

Hallo liebe Leser,
lange her, dass ihr etwas von mir lesen durftet, aber nun ist es wieder so weit!

Auch dieses Jahr fand die Vocatium, eine Fachmesse für Ausbildung und Studium, statt und selbstverständlich waren wir auf der Messe präsent, um Nehlsen zu vertreten. Das Schöne an dieser Messe ist, dass die Schüler/innen im 20-Minuten-Takt zu unserem Stand kommen, um mit dem jeweiligen Azubi persönlich über dessen Beruf zu reden. Somit ist bereits vorgegeben, wann wer welches Gespräch hat. Natürlich kamen aber auch so noch reichlich Schüler, um sich über unsere Ausbildungsberufe zu informieren.IMG_20160526_113921
Aufbau und Ablauf der Messe
Der Aufbau der Messe fand bereits am Mittwoch statt, sodass unsere Ausbilderin Mechthild Jaschke und Freya am Nachmittag zur Halle 6 gefahren sind, um unseren Stand aufzubauen. 🙂

Und am Donnerstagmorgen ging es dann bereits los. Wir waren insgesamt zu viert auf der Messe mit unserer Ausbilderin Frau Jaschke, Shayne Hogan, Taya Köller und meiner Wenigkeit.
Bereits um 8:40 kam der erste Schüler zu unserem Stand, um sich über den Beruf des Kfz-Mechatronikers bei Shayne zu informieren. Und so vergingen die ersten Stunden wie im Flug. Nebenbei konnte man sich zur Stärkung Brötchen und Getränke holen.
Um 12:30 war es dann so weit: es gab Mittagessen für alle! Shayne und ich haben uns für Spaghetti Bolognese entschieden, eine sehr gute Wahl. Alternativ konnte man noch zwischen einem Salat oder Spaghetti mit Tomatensauce entscheiden. Es war also für jeden etwas dabei. Nach unserer Pause waren dann Frau Jaschke und Taya mit Pause dran. In der Zwischenzeit haben wir den Stand betreut und neugierige Besucher beraten.
Langsam neigte sich die Messe dem Ende zu, allerdings kamen im Anschluss noch Flüchtlinge, um sich zu informieren. Die meisten Flüchtlinge waren aber an festen Jobs als an Ausbildungsplätzen interessiert. Um 16:00 war die Messe dann vorbei und es hieß, ab nach Hause.

Fazit
Die Messe hat sich auch dieses Jahr wieder voll für uns gelohnt. Es waren sehr viele Schüler/-innen an unserem Stand, um sich über Ausbildungsberufe zu informieren. Einige hatten sogar bereits eine Bewerbung dabei. Der ein oder andere konnte sich dadurch schon eine Einladung zum Einstellungstest sichern. Insgesamt war es sehr abwechslungsreich zum sonstigen Arbeitstag und vor allem sehr interessant mit den vielen Schülern/-innen zu sprechen.
Vielleicht sieht man euch ja das nächste Jahr auch auf der Messe? Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn es wieder heißt: Vocatium!

Bis zum nächsten Mal,
Rico

auch interessant

Hannover Messe 2012

Hallo zusammen! Wir hatten das Glück mit der Berufsschulklasse derIndustriekaufleute einen Ausflug zur Hannover Messe zu machen. Die Messe hat eine lange Tradition, erstmals fand sie 1947 als Aufbaumaßnahme der…