Jobinterview mit einem Bürokaufmann

Hallo zusammen, ich habe mit Tobias Siebert ein Gespräch über seine Ausbildung zum Bürokaufmann geführt.

Sven(S): Hallo Tobias, du machst eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei elko, einer Tochtergesellschaft von Nehlsen. In welchem Lehrjahr bist du?

Tobias(T): Ich bin im zweiten Lehrjahr.

S: Wieso hast du dich für diese Ausbildung entschieden?

T: Weil ich immer schon einen „Bürojob“ machen wollte, da ich handwerklich total unbegabt bin. Außerdem arbeite ich gerne mit Zahlen, auch wenn Mathe damals nicht meine Stärke war.

S: Wie bist du dann auf elko als Arbeitgeber gekommen?

T: Rein zufällig. Ich wollte damals erstmal nur eine Ausbildung machen. Im Nachhinein bin ich richtig froh hier gelandet zu sein. Nette Kollegen, ein super gutes Arbeitsklima und die Arbeit an sich macht auch Spaß!

S: Warum gefällt dir deine Arbeit?

T: Mir gefällt die Arbeit mit den netten Kollegen, sowie die Zusammenarbeit mit anderen Azubis und Kollegen von anderen Firmen, die mit zum Konzern gehören. Außerdem fühlt man sich hier wie in einer großen Familie, alle halten zusammen und helfen dem jeweils anderen, wenn er unter Zeitdruck steht.

S: Das klingt ja sehr gut. In welcher Abteilung bist du gerade eingesetzt?

T: In der Finanzbuchhaltung.

S: Wie sieht für dich ein normaler Tag in der Finanzbuchhaltung aus? Was sind deine täglichen Aufgaben?

T: Ich muss morgens Kontoauszüge buchen, damit die Banken im System auf dem aktuellsten Stand sind. Danach buche ich im Regelfall Eingangsrechnungen und erledige weitere diverse Aufgaben, wie z.B. Mahnungen erstellen oder Zahlungsvorschlagslisten kontrollieren.

S: Welche Abteilungen hast du noch durchlaufen?

T: Außer der Finanzbuchhaltung nur den Innendienst.

S: Eine abschließende Frage: Welche Voraussetzungen muss man als angehender Bürokaufmann mitbringen?

T: Man sollte Grundkenntnisse im Umgang mit Computern und Microsoft Office haben. Zudem sollte man Spaß am Umgang mit Zahlen haben.

S: Vielen Dank für das interessante Interview und weiterhin viel Erfolg in deiner Ausbildung.

T: Gern geschehen!

auch interessant

Der Vertriebs-Innendienst

Hallo Zusammen, anfang März berichtete ich davon, das ich in den Vertriebs-Innendienst gewechselt bin. http://sauberlehrling.wordpress.com/2012/03/01/abteilungswechsel-in-den-vertriebs-innendienst/ Heute beschreibe ich…