Meine Ausbildung bei Nehlsen…

Nun startet also unser Projekt: Sauberlerling-Blog. Ich habe das Vergnügen euch etwa einmal wöchentlich mit einem Artikel beglücken zu dürfen. Bevor ich mit den wöchentlichen Einträgen beginne ein paar Infos zu mir. Meine Name ist Mette und ich bin seit August 2010 Auszubildende bei Nehlsen. Für die Ausbildung zur Industriekauffrau habe ich mich aus verschiedenen Gründen entschieden. Zuerst einmal wollte ich nach dem Abitur berufliche Praxis sammeln und deshalb habe ich mich für eine Ausbildung entschieden. Nachdem ich das wusste, wurde schnell klar, dass es die Ausbildung zur Industriekauffrau sein wird. Während der Ausbildung durchläuft man viele Abteilungen des Unternehmens und bekommt einen Einblick in die verschiedenen Aufgabenbereiche, was von Vorteil ist. So merkt man schon in der Ausbildung in welchem Bereich man später arbeiten möchte. In den vergangenen Monaten habe ich drei verschiedene Abteilungen durchlaufen. Anfangs war ich bei der SEN, der Schadstoffentsorgung Nord, die, wie es der Name schon verrät, Schadstoffe bzw. gefährliche Abfälle annimmt. Anschließend war ich acht Monate lang im Vertrieb und nun bin ich für vier Monate im Marketing. Soviel zu meiner Person, jetzt noch viel Spaß beim durchstöbern unseres Blogs.

auch interessant