Film ab!

Film Siegertypen gesucht 2017

Hallo zusammen,

heute berichte ich von unserem Filmdreh für den Azubi-Wettbewerb „Siegertypen gesucht“. Swantje hat bereits in der Vergangenheit einen Artikel über den Wettbewerb an sich veröffentlicht. Also hier noch einmal ganz kurz die Zusammenfassung: Bei dem Wettbewerb angetreten sind wir 11 Azubis aus dem dritten Lehrjahr mit unserem Projekt „Gesundheitstag“, den wir für unsere Kollegen veranstaltet haben. Wir haben uns schriftlich beworben und es unter die 10 besten Bewerber geschafft. Zuletzt haben wir eine Präsentation in Schütting vor einer zehnköpfigen Jury gehalten.

Am 27.11.17 findet schließlich die Siegerehrung dieser 10 Bewerber statt, die es in die Endrunde geschafft haben. Hierbei ist es Tradition, dass zu jedem Projekt ein Film gezeigt wird.

Der Film

Letzte Woche ist es soweit gewesen und die „Filmproduktion“ konnte starten! 😉 Wir haben Besuch von einem Filmteam bekommen, welches mit uns Szenen gedreht und Tonaufnahmen gemacht hat. Einen Tag hat das Ganze gedauert, der geschnittene Film wird am Ende aber ca. 2 Minuten umfassen.

Wir wollen mit dem Film aussagen, wie wir unseren Gesundheitstag geplant und umgesetzt haben und was wir damit erreicht haben. Da wir auch viele Marketingaktionen wie z.B. das Aufhängen von Plakaten, Verteilen von Flyern und eine „Apfel-Verteil-Aktion“ im Unternehmen durchgeführt haben, haben wir diese Situationen nachgestellt. Außerdem sind Interviews geführt worden, in denen wir unsere persönlichen Highlights nennen konnten. Statements von unserer Geschäftsführung, dem Lenkungsausschuss und Mitarbeiter, die den Gesundheitstag besucht haben, sind auch Teil des Films.

Und dann ist es mit den Kollegen vom Filmteam ab in den „hintergrundgeräuschfreien“ Keller gegangen… Tobias und ich haben das „Voice-Over“ gesprochen. Der Film ist wie eine Art Dokumentationsfilm aufgebaut, sodass das „Voice-Over“ erklärt, was in dem Film zu sehen ist.

Für unsere letzte Szene sind wir in die Hüttenstraße gefahren um vor einem Nehlsen-LKW unser Intro zu filmen. Bis das im Kasten gewesen ist, haben wir unseren Satz bestimmt tausendmal gesprochen, da wir immer wieder aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen worden sind.

Mal sehen was am Ende dabei herauskommt und wie der Film geschnitten ist. Ich bin sehr gespannt! ;D

 

KategorieAllgemein Azubiprojekt Nehlsen
Hast du Fragen zu einem Artikel oder zur Ausbildung?
Schreib uns einfach eine E-Mail an:
ausbildung@nehlsen.com

Miriam - Industriekauffrau

von

Hallo zusammen, ich bin Miriam und seit 2015 Auszubildende zur Industriekauffrau bei Nehlsen. Ich habe mich von Anfang an herzlich aufgenommen gefühlt. Gerade durch die vielen Abteilungen bekomme ich einen vielseitigen Einblick in das Unternehmen und die Arbeit. Langweilig wird es hier ganz bestimmt nicht! In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport (Cheerleading), treffe mich mit Freunden und begeistere mich für die Schauspielerei. …Soweit zur mir. Euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen der Beiträge!