Es ist wieder soweit – Azubiprojekt 2020/2021

Imagekampagnen, Mülltrennung, Gesundheitstag, Klimaschutz, Ressourcenschutz und ein Azubievent – dies alles waren Projekte, die durch unsere Azubis in den letzten Jahren ins Leben gerufen wurden.

Bei Nehlsen ist es Tradition, ein Azubiprojekt zu planen. Involviert sind alle kaufmännischen Auszubildenden aus dem 2. Lehrjahr.
Deshalb werden wir euch in den kommenden Monaten bei der Planung und Durchführung unseres Azubiprojekts mitnehmen – also seid gespannt.

Doch schauen wir zunächst ein Jahr zurück

Im letzten Jahr arbeiteten insgesamt neun Azubis an der Planung eines Azubievents. Ziel war es, ein mehrtägiges Treffen mit allen Auszubildenden der Nehlsen-Welt zu veranstalten. Die Schwerpunkte des Treffens sollten Weiterbildung, Networking und Teambuilding sein.
Nachdem alles geplant war und die Präsentation vor dem Vorstand absolviert wurde, stand der Durchführung des Events eigentlich nichts mehr im Wege. Eigentlich…
Aufgrund des immer noch aktuellen Covid-19 Virus, hat Nehlsen sich dazu entschieden, dass Azubievent vorerst zu verschieben. Natürlich waren wir hierüber mehr als traurig, da es eine perfekte Möglichkeit gewesen wäre, alle Azubis der gesamten Nehlsen-Welt kennenzulernen.
Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben – sobald es die Möglichkeit gibt, werden wir das Azubievent wieder ins Leben rufen.

Genug auf die Folter gespannt

Jetzt möchte ich euch aber von unserem Azubiprojekt erzählen.
In diesem Jahr sind wir insgesamt 16 kaufmännische Auszubildende – bestehend aus Speditionskaufleuten, Kaufleuten für Büromanagement und Industriekaufleuten – die an einem spannenden Projekt mitwirken werden.
Dieses Mal wird sich alles um die Planung und Durchführung eines Zukunftstages und eines Schulpraktikums bei Nehlsen drehen.

Aber wie?

Auch wenn die derzeitige Situation uns ein paar Steine in den Weg gelegt hat, lassen wir uns davon nicht aufhalten. Aus diesem Grund nutzen wir Microsoft Teams und halten darüber wöchentlich unsere Videokonferenzen ab.

Zu Beginn wurden die beiden Themen – Zukunftstag und Schulpraktikum – vorgestellt und ein kleines Brainstorming hierzu durchgeführt.
Dadurch, dass wir dieses Jahr eine sehr große Gruppe sind, haben wir zwei Teilgruppen gebildet, die sich jeweils um eines der Themen kümmern werden.
Natürlich helfen wir uns aber auch gruppenübergreifend.
Aus dem Grund gibt es mal Treffen mit der gesamten Gruppe, aber auch nur Treffen in den Teilgruppen.

Pläne für 2021

Die Durchführung des Zukunftstages und des Schulpraktikums sollen nach Möglichkeit schon nächstes Jahr starten.
Falls ihr euch also noch unsicher seid was eure berufliche Zukunft angeht, oder ihr einfach mal einen Einblick in unseren Betrieb bekommen möchtet, seid ihr bei uns bald genau richtig.
Wir möchten euch ermöglichen die Entsorgungsbranche näher kennenzulernen und zu sehen, welche Berufe man bei uns ausüben kann.

Wenn ihr also mehr über unser Azubiprojekt 2020/2021 erfahren wollt, dann bleibt gespannt und verfolgt regelmäßig unseren Blog – wir werden euch auf dem Laufenden halten.

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Vorweihnachtszeit. 🙂

Liebe Grüße,
Gina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

auch interessant