28.04.2018 – Tag der Erneuerbaren Energien

Auch wenn das ganze schon ein wenig her ist, möchte ich heute über den Tag der Erneuerbaren Energien in Stralsund berichten.

Ich habe dazu mit Marco Druckrey, aus unserer Betriebsstätte in Stralsund, gesprochen und konnte dadurch einen kleinen Einblick gewinnen.

Tag der Erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern

Diese Initiative findet in diesem Jahr zum vierten Mal in Mecklenburg-Vorpommern statt und auch Stralsund nimmt dieses Jahr (wieder) daran teil. Nehlsen hat auch im letzten Jahr schon teilgenommen und sich und seine EBS-Anlage in Stralsund vorgestellt.

Tag der erneuerbaren Energien 3

Im Gespräch erfahre ich, dass es in Stralsund einen Klimamanager, Stephan Latzko, gibt. Dieser beschäftigt sich zum Beispiel mit Ressourcenschonung und Müllvermeidung. Außerdem hat dieser im letzten Jahr eine coole Aktion in Bezug auf To-Go-Becher ins Leben gerufen, bei welcher ein Mehrweg-Becher für die Hansestadt Stralsund besonders ökologisch hergestellt wurde, welcher für To-Go Kaffee benutzt werden konnte. Leider gab es mit diesem System hygienische Probleme, weshalb die Aktion erstmal wieder gestoppt und mittlerweile auf das Recup-System umgestiegen wurde. Ich finde das wirklich eine gute Aktion und jeder sollte sich überlegen, ob der Wegwerf-Becher wirklich nötig ist. 😉

Der Klimamanager hatte ebenfalls die Idee, im Zuge der Aktionstage, verschiedene Unternehmen auf dem Alten Markt in Stralsund zu versammeln, so dass die Bürger sich über diese und deren Anlagen informieren können. Normalerweise funktionieren die Aktionstage nämlich so, dass die Anlagen und Unternehmen ihre Türen für die Bürger zum Besichtigen öffnen. Das bedeutet jedoch auch, dass jeder Bürger überall hinfahren müsste. Dies ist natürlich vor dem Klima-Aspekt dieser Veranstaltung nicht besonders logisch, weshalb eine gebündelte Stelle für Informationen eindeutig schlüssig erscheint.

28.04.2018: Nehlsen auf dem Tag für Erneuerbare Energien

An diesem Tag sind aus dem Hause Nehlsen zwei Kollegen vertreten; Monique Chamier und Marco Druckrey, welche die Ersatzbrennstoff-Anlage, und natürlich auch das Unternehmen, vorstellen. Bei dieser Anlage wird das Volumen des Hausmülls verkleinert und daraus wird Strom gewonnen.
Die ca. 60 bis 100 Besucher sind bunt durchgemischt aus fachkundigen, interessierten, aber auch kritischen Bürgern, die sich über alles informieren wollen.

Tag der erneuerbaren Energien 2

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Christian Pegel, dem Energieminister aus Schwerin, und eine besonders schöne Aktion der Hochschule Stralsund war das Solarbootrennen, welches an dem Tag stattfand.

Alles in allem klingt das nach einer sehr interessanten und erfolgreichen Veranstaltung.

Ich danke Marco Druckrey herzlich für das nette Gespräch und freue mich, dass ich über diese gute Aktion berichten konnte!

 

Bis zum nächsten Post! 😉

auch interessant